Willkommen im Kindergarten       "Die Erftstadt-Minis e.V."

 

 

"Darum liebe ich die Kinder, weil sie die Welt und sich selbst noch im schönen Zauberspiegel ihrer Phantasie sehen."

 

(Theodor Storm)

 

 

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Erftstadt-Minis. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

 

Diese Hompage soll Sie über unsere Einrichtung und unsere Arbeit informieren. Falls Sie weitere Fragen oder auch Anregungen haben, können Sie uns gerne per Mail, Telefon oder im Rahmen eines Besuchs kontaktieren.

 

 

Aktuelle Aktivitäten :

Willkommen zur Weltraumsause…

…hießen uns die Minis und ihre Erzieherinnen beim diesjährigen Sommerfest. Verkleidet als Außerirdische, Sterne oder Astronaut empfingen die Minis uns Eltern mit Sprüchen, Liedern und einem Tanz. 

Anschließend war für alle das Buffet eröffnet. Die Minis hatten die Möglichkeit an unterschiedlichen Aktivitäten rund um das Thema Weltraumteilzunehmen: Sie konnten Planeten basteln, Sternenbilder mit einem Hammerspiel erstellen, Galaxy-Schleim herstellen, sich schminken lassen, Fotos in der Fotoecke machen lassen und in der Leseecke eine Geschichte vorgelesen bekommen. 

Vielen Dank für das kreative und phantasievolle Sommerfest!

Hmm, lecker Erdbeeren!

Für die Minis ging es am Dienstagmorgen ganz spontan zum Erdbeerhof Schumacher, wo unsere Minis so viele Erdbeeren pflücken und essen konnten wie sie wollten. 

Auf die Plätze, fertig, Sommer…

Den Sommer konnten unsere Minis auch auf dem Getrudenhof so richtig genießen. Zunächst durften sie nach Herzenslust Himbeeren und Erdbeeren naschen und sich die Pflanzen ihrer geliebten Beeren mal genauer auf dem Feld ansehen. Anschließend konnten sie Tiere auf dem Getrudenhof streicheln und füttern. Sie erfuhren, wie Honig produziert wird. 

Nach der Mittagspause über Hoppelhausen ging es für die Minis zur Matschanlage, wo alle Minis so viel matschen konnten wie sie wollten – ganz zur Freude der Eltern, die zum Abholen kamen ;-)

Minis auf Weltraumreise

Was passiert alles im Weltall? Wie sieht es im Weltall aus? Wie sehen Sternenbilder aus? Warum gibt es Tag und Nacht?

Diesen Fragen gehen unsere Minis kreativ, musikalisch, kulinarisch und forschend momentan nach: Im Rahmen des Projekts „Sonne, Mond und Sterne – das Weltall“ lernen die Minis die Planeten durch Lieder kennen, erstellen selbst einen Welt-Raum in der Kita, basteln Raketen, Sterne und Planeten und machen unterschiedliche Experimente zu Tag und Nacht und dem Verlauf der Planetenbahnen. 

Beim alljährlichen Sommerfest wird es dann für die Minis mit ihren Eltern und Geschwistern auf Weltraumsause gehen!  

Mit der Pappnase durch Köln!

So lautete das diesjährige Motto der Minis zu Karneval. Im Rahmen eines mehrwöchigen Projekts lernten die Minis kölsche Ausdrücke, Lieder, Karnevalsbräuche und Gerichte kennen. Sie erfuhren alles über das Dreigestirn, das Mariechen, die Ordenskultur und den Dom, sowie den Karnevalsverein FC Köln. Um diesen genauer kennenzulernen fuhren die Erzieherinnen mit allen Minis zum Rhein Energie Stadion. 

Fleißig bastelten die Minis rot-weiße Dekoration zu Karneval für die Kita und wurden immer wieder bunt geschminkt, tanzten und sangen, um sich auf Karneval einstimmen zu lassen. 

 Am 28. Februar war es dann soweit: Karneval wurde in der Kita gefeiert. Bunt verkleidet feierten die Minis mit den Erzieherinnen und den Großeltern Karneval. Ein vielseitiges und süßes Buffet verzückte alle, ebenso wie die vorbereitete Aufführung für die Großeltern: Die Jungs trommelten, die Mädchen tanzten in rot-weißen Tutus und das auserwählte Dreigestirn wurde gefeiert. 

Weihnachtsmarkt in Brühl

Am 19. Dezember fuhren alle Minis gemeinsam mit ihren Erzieherinnen zum Weihnachtsmarkt nach Brühl. Alle Minis konnten die Vorfreude auf Weihnachten spüren: Sie konnten an den zahlreichen Ständen sich alles ansehen, weihnachtliche Düfte riechen und sie durften Karussell und Mini-Bahn fahren.

Der weihnachtliche Flair ließ die Vorfreude auf Weihnachten bei allen Minis weiter wachsen.

Krippenführung in Köln

Am 14. Dezember machten sich unsere großen Minis auf zur Krippenführung nach Köln. Dort sahen sie sich unterschiedliche Krippen an und erfuhren mehr über die Geschichten dieser Krippen. 

Weihnachten naht

Es ist wieder soweit! Es ist Weihnachtszeit bei den Minis. Dies ist für alle Minis eine ganz besondere und spannende Zeit. In der Kita steht ein Weihnachtsbaum. Es gibt einen Adventskalender mit unterschiedlichen Aktivitäten in jedem Säckchen und die Kita ist weihnachtlich geschmückt. Jeden Morgen findet ein besinnlicher Morgenkreis statt. Unterschiedliche Aktivitäten erwarten die Minis in dieser Zeit: Ein Besuch des Nikolauses in der Kita, ein Besuch des Weihnachtsmarktes, ein Nikolausfrühstück, eine Weihnachtsfeier mit den Eltern, ein Weihnachtsfrühstück und vieles mehr. 

Es weihnachtet sehr...

Bei einer besinnlichen Weihnachtsfeier am 8. Dezember stimmten sich alle Minis, ihre Eltern und die Erzieherinnen auf Weihnachten ein. Die Minis sangen für ihre Eltern z.B. „In der Weihnachtsbäckerei“ und „Oh Tannenbaum“. Anschließend erhielten alle Eltern von ihren Kindern selbstgebastelte Weihnachtsgeschenke. An einem üppigen Buffet konnten alle nach Herzenslust schlemmen.  

Wer klopft draußen an der Tür?

Es ist der Nikolaus! Am 6. Dezember durfte sich ein Mini als Nikolaus verkleiden und allen Kindern ein Nikolausgeschenk im Morgenkreis überreichen. Beim Nikolausfrühstück stärkten sich alle Kinder für diesen spannenden Tag! 

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum...

…wie schön wurdest du von unseren Minis geschmückt. Unsere Minis sind am 29. November von der Sparkasse Lechenich zum Tannenbaumschmücken eingeladen worden und haben dort den Tannenbaum mit selbst gebastelten Tannenbäumen, Sternen und Holzscheiben geschmückt. Als Dank erhielten die Kinder von der Sparkasse ein kleines Weihnachtsgeschenk. 

Vom Korn zum Mehl

Am 4. Dezember ging es für die großen Minis zur Gymnicher Mühle. Dort erfuhren sie alles über die unterschiedlichen Getreidesorten und die Entstehung von Mehl. Mit unterschiedlichen Mühlen und einem Mühlstein durften Sie selber Mehl mahlen. Anschließend durften sie ihr selbstgemahlenes Mehl mit nach Hause nehmen.

Es brennt...

Was müssen wir eigentlich tun, wenn es brennt? Dieser wichtigen Frage stellten sich die Minis ebenfalls in der Vorweihnachtszeit. Dazu besuchte ein Brandschutzmeister die Minis in der Kita und erklärte ihnen wichtige Verhaltensweisen im Falle eines Brandes. Er zeigte ihnen seine Ausrüstung. Anschließend führte er mit allen Minis und ihren Erzieherinnen eine Brandschutzübung durch. Sie verließen die Kita über die Feuertreppe in den Garten. 

Sankt Martin...

… ritt am 3. November mit den Minis, den Kindern der Baumschule, den Eltern, Großeltern, Erzieherinnen und natürlich einer Kapelle durch Lechenich. Alle Kinder präsentierten stolz ihre selbstgebastelten Laternen und sangen Laternenlieder. 

In der Kita erklangen dann weitere Laternenlieder, die die Minis mit ihren Erzieherinnen uns Eltern und Großeltern vorsangen. Anschließend konnten sich alle mit einem Stück Weckmann stärken und mit Kakao, Kinderpunsch oder Glühwein aufwärmen. 

Den Waldtieren auf der Spur...

In der Bonner Waldau (Venusberg) erforschten die großen Minis den Wald und ihre Bewohner mit allen Sinnen. Eine Umweltpädagogin zeigte den Kindern ein Hirschgeweih, einen Hirschkäfer und vieles mehr. In großen Gehegen trafen unsere Minis auf Wildschweine und Hirsche. Unterschiedliche Baumarten und deren Früchte, wie z.B. Eicheln, konnten sie anfassen. Unsere Minis erfuhren, welchen Tieren diese Früchte als Nahrung dienen. Auf einem Barfußpfad erfühlten sie hautnah den Waldboden. Mit einem Spiegel nahmen die Kinder die Vogelperspektive ein und wurden von einem anderen Mini durch den Wald geleitet. 

Für alle Kinder war es ein spannender Tag im Wald!

Bücher, Bücher, Bücher...

Am 8. November wurde der Bücherschrank in Lechenich eingeweiht. Hier können nun alle Leseratten nach Herzenslust stöbern, Bücher reinstellen und entnehmen. Unsere Minis waren bei der Einweihung dabei und durften die ersten (Kinder-)Bücher in den Schrank stellen. 

Viel Spaß beim (Vor-)Lesen!  

Ohne Moos - nix los...

… das war das Motto für die älteren Minis, die in den nächsten zwei Jahren in die Schule kommen. Im Rahmen des Vorschulprogramms der Minis haben die Minis mit ihren Erzieherinnen am letzten Donnerstag die Sparkasse in Lechenich besucht. Dort drehte sich alles um das Thema Geld. Die Minis konnten hinter einen Geldautomaten gucken und sich Banknoten aus unterschiedlichen Ländern ansehen. Die Mitarbeiter der Sparkasse zeigten ihnen die Schließfächer und den Tresor. 

Da die Minis so toll mitgemacht haben, dürfen alle Minis den Weihnachtsbaum der Sparkasse Ende November mit selbstgebasteltem Weihnachtsbaumschmuck schmücken. Zum Abschluss gab es für die Kinder noch eine Tasche mit kleinen Geschenken als Erinnerung. Vielen Dank für den interessanten Besuch!  

Laterne, Laterne...

Die Minis haben in den letzten Wochen fleißig mit ihren Erzieherinnen an ihren Laternen geklebt und gebastelt. Die Kinder konnten zwischen unterschiedlichen Tieren wählen und ihr Lieblingstier aus Pappmaché basteln. 

Nun werden noch die Lieder geübt und dann kann es losgehen zum alljährlichen Sankt Martinszug. 

Viel Spaß am 3. November! 

Herbstausflug

Mit dem neuen Kitajahr findet traditionell der Herbstausflug statt. Als diesjähriges Ziel ist der Christinenhof in Erp auserkoren worden. Bei Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen konnten alle kleinen und großen Minis, Eltern und Erzieherinnen unterschiedlichen Aktivitäten drinnen und draußen nachgehen:  Tischkicker spielen, Trampolin springen, kegeln, rutschen (und diese Rutsche hat es in sich), mit unterschiedlichen Fahrzeugen fahren, im Sandkasten spielen oder aber kleinere und größere Tiere füttern und streicheln. Für jede/n war etwas dabei. Auch für das leibliche Wohl war an einem umfangreichen Buffet gesorgt. 

Vielen Dank für diesen schönen Samstagnachmittag! 

 

Nun können die Minis wieder nach Herzenslust in der neuen Sandkiste klettern und rutschen! 

Juhuu - ein neuer Kletterturm

Nun können die Minis wieder nach Herzenslust in der neuen Sandkiste klettern und rutschen! 

Phenue auf der Spur...

Die Minis waren am 14. September Phenie und seinen Freunden, den Drachen, im Phantasialand auf der Spur. Nach bestandenen und z.T. wilden Abenteuern (unterschiedliche Karussells und anderen Attraktionen) sammelten sie Stempel und erhielten zum Abschluss eine Urkunde. 

Es wird Herbst...

Nach einem langen Sommer hat nun der Herbst bei den Minis Einzug erhalten. Im Rahmen des Themas Ernte dank sind die Minis mit ihren Erzieherinnen zum Erdbeerhof Schumacher nach Konradsheim gefahren. Dort konnten die Kinder zunächst mit dem Traktor mitfahren, bei der Apfelernte helfen und sie durften sogar selbst geerntete Äpfel mit nach Hause nehmen. Am Ende hat jedes Kind auch noch einen Kürbis geschenkt bekommen. 

Vielen Dank für diesen tollen Ausflug! 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Die Erftstadt-Minis e.V.